Gefängnisarbeit in Kolumbien

CHRISTLICHES TEAM-WORK INTERNATIONAL

Gefängnisarbeit in Kolumbien

Lácides Hernández

Ein auf Nachhaltigkeit ausgerichtetes Projekt, welches seit vielen Jahren vom CTWI unterstützt wird.


Gefangene erhalten durch den Glauben an Jesus Christus einen neuen Lebensinhalt.

Gefangene werden ausgebildet, um sich zukünftig zum Wohl Vieler einzusetzen.


Freiwillig und mit grossem Interesse nehmen sie an biblischen Schulungen und Gottesdiensten teil.


Das Wunder von Bellavista, einem der ehemals gefährlichsten Gefängnisse der Welt


Früher ereigneten sich durchschnittlich 50 Morde pro Monat, und manchmal 20 Todesfälle täglich. Bellavista wurde bekannt als eines der gefährlichsten Gefängnisse der Welt. Heute ist Bellavista das am wenigsten gefährliche Gefängnis in ganz Latein Amerika. Wie es zu dieser gewaltigen Veränderung kam, das und mehr erfahren Sie im folgenden Video-Beitrag von Lácidés Hernandez. Er ist seit vielen Jahren in der Gefängnisarbeit tätig, seit 2003 Präsident der ‚Christlichen Gefängnisarbeit Kolumbien‘ und gleichzeitig Präsident von Prison Fellowship International in Kolumbien.